Musikschule bleibt im Forsthaus

Am 27. Juni hat der Gemeinderat beschlossen, die Auflagen aus dem Brandschutzgutachten umzusetzen und weitere 50.000 Euro in das alte Forsthaus zu investieren, damit eine Nutzung durch die Musikschule möglich bleibt. Die Gemeinde wird damit am Ende an die 200.000 Euro in die Hand genommen haben, damit die Musikschule weiterhin im Forsthaus untergebracht werden kann.

Die Nachbarschaftshilfe wird nicht im Forsthaus bleiben können. Entgegen zwischenzeitlicher Aussagen wären bei einem Verbleib der Nachbarschaftshilfe noch höhere Kosten für den Brandschutz notwendig. Derzeit läuft die Suche nach neuen Räumlichkeiten für die Nachbarschaftshilfe.

Die Entscheidung für den Verbleib der Musikschule ist finanziell nicht optimal, da die Gemeinde am Ende einen hohen sechsstelligen Betrag in ein fremdes Gebäude investiert haben wird. Es ist aber noch die beste Option, um nach dem überstürzten Zwangsumzug der Musikschule ins Forsthaus jetzt nicht nochmal eine neue Unterbringung suchen zu müssen.

 

Markus Hoffmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s